• 1

Was ist heilsame Musik?

„Wenn einer aus seiner Seele singt, heilt er zugleich seine innere Welt. Wenn alle aus ihrer Seele singen und eins sind in der Musik, heilen sie zugleich auch die äußere Welt.

Yehudi Menuhin

Bereits in alten Stammeskulturen wusste man um die heilende Kraft des Singens und Musizierens. Höhlenmalereien und Funde alter Knochenflöten zeugen davon. Musik wurde in Stammeskulturen eingesetzt, um das soziale Gefüge positiv zu regulieren. Was damals intuitives Wissen war, sind heute wissenschaftlich belegte Fakten: Singen wirkt sich günstig auf unser Hormon- und Nervensystem, die Magen-Darm-Region, die Muskulatur, die Atmung und nicht zuletzt auf unser Herz aus. Ich spreche auch gerne von „Herzensgesang“: Unsere Sing-Stimme als Fürsprecher unserer Herzensangelegenheiten.

Das aktive Singen und Musizieren ist in den letzten Jahrzehnten in Deutschland wie auch in den meisten anderen westlichen Industrienationen leider immer weniger geworden. Es hat sich ein System von aktiven professionellen Musikern und passiven Laien herausgebildet. Es Singen diejenigen, die es „können“. Dabei wirkt sich Singen nachweislich über viele Faktoren positiv auf unsere Lebenszufriedenheit aus. Es ist das Anti-Depressivum schlechthin! Viele Heilpraktiker empfehlen ihren Patienten begleitend zur Behandlung zu Singen, beispielsweise in einem Chor.

Heilsame MusikIch biete Ihnen den Raum, um mit ihrer Stimme in Kontakt zu treten. In regelmäßig stattfindenden Singkreisen sowie Seminaren und Workshops rund um das Thema Körper-Atem-Musik können Sie einen Zugang zu ihrer Stimmkraft finden oder bereits erworbene Vorerfahrung weiter ausbauen.

Gemeinsam Singen heißt gemeinsam in Herzenskontakt treten!
Lassen Sie sich verzaubern von der Kraft der Musik!