• 1
3er Karte Holotropes Atmen in der Gruppe

 

 

 

 

 

 

3er Karte Holotropes Atmen in der Gruppe

Kosten: 260 € (statt 300 €)

 

Seminar Beginn 23.01.2020 8:00
Seminar Ende 31.12.2020 8:00
Registration Start Date 23.01.2020 7:00
Verfügbare Plätze 20
Stichtag, Anmeldungsende 27.11.2020
Einzelpreis 260,00 EUR
HINWEIS

Eine MwSt. wird gemäß §19 UStG nicht ausgewiesen.

Ort
Herzraum Innenstadt
Zimmerstraße 11, 64283 Darmstadt, Deutschland
Herzraum Innenstadt
260,00 EUR 20
WER BIN ICH?

 

 

 

 

 

 

 

 

Wer bin ICH? – Selbstwahrnehmung über Körper und Kunst

Tages-Workshop – Persönlichkeitsentwicklung

mit
Katrin Heimann - Dipl. Psychologin, Körper-Atempsychotherapeutin, Schamanische Ausbildung, Systemische Psychotherapie i.A.
und
Ilona Wenzel - Dipl. Psychosoziale Kunsttherapeutin, Psychosoziale Beratung & Coaching

Selbstwahrnehmung ist die Fähigkeit im hier und jetzt zu sein, bei den eigenen Bedürfnissen, Gefühlen und Gedanken. Wenn wir in der Lage sind uns zu erkennen, erkennen wir auch unser Gegenüber.
Das Arbeiten mit kreativen und künstlerischen Medien ermöglicht uns unerwarteten Zugang zu unseren Wünschen und auch zu unseren Ressourcen. Wir kommen uns näher und nehmen uns deutlicher wahr.
Warum reagiere ich „so“? Im Team, im Gespräch mit dem Partner/ der Partnerin oder im täglichen Leben ergeben sich immer wieder unerklärliche Situationen. Wir lernen diese besser einzuschätzen und erkennen unsere unterschiedlichen Bedürfnisse und die der Beteiligten.
Der Workshop beschäftigt sich mit der Persönlichkeitsentwicklung jedes Einzelnen und dem verbesserten Austausch miteinander im täglichen Leben.

Das Erlernen und Weitergeben von künstlerischen Methoden hat als Ziel Selbsterkenntnis, Selbstwahrnehmung und Selbstakzeptanz, die drei Grundbausteine der Persönlichkeitsentwicklung, für eine erweiterte Kommunikation zu erkennen und anzuwenden.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Zeit:
10:00-18:00 Uhr (mit Mittagspause)
Materialien zum Malen sind vorhanden
Mitzubringen sind bequeme Kleidung, wenn vorhanden ein Tagebuch

Kurzprofil Katrin Heimann
Nach dem Studium der Psychologie begann ich zunächst eine Verhaltenstherapieausbildung. Innerhalb dieser hielt ich inne und entdeckte, dass mir Therapie rein über den Geist "zu wenig" erschien. Nach einer kurzen Pause entschied ich mich schlussendlich zur Körper-Atemtherapie (Integrale Leibarbeit - ILA) zu wechseln. Seit 2007 arbeite ich mit jeder Faser meines Körpers mit ILA, was sowohl Gespräch als auch Körper-Atemtherapie und Kreativarbeit inkludiert. Stets mit der Prämisse der Klientin Raumhalterin zu sein und ihren Prozess achtsam begleiten. Klient/Klientin sind Herr/Frau ihres Prozesses und entscheiden für sich, was, wann und wie oft passend erscheint.
Der Eigensinnig, der eigene Sinn, spielt hierbei eine große Rolle.
Sich selbst über Körper und Atem wieder besser zu spüren, den eigenen Bedürfnissen wieder näher kommen, Grenzen entdeckten und diese stecken, aufatmen und auftanken sind einige Stichworte meiner Arbeit mit KlientInnen.
Eingebettet in Kreativarbeit, die sowohl Integration als auch Ressource bedeutet, ist es ein wunderbarer Prozess, eine gute Begleitung und stets eine gute Entwicklung.

Kurzprofil Ilona Wenzel
Das Erleben der Kraft von Kunst zieht sich durch meinen persönlichen und beruflichen Werdegang mit einer Ausbildung zur Damenschneiderin und das Studium und Jahre der Berufstätigkeit als Innenarchitektin mit seinen Höhen und Tiefen. Die Ausbildung und Ausübung der Psychosozialen Kunsttherapie (IFKTP) bringt nun den sozialen Aspekt in mein berufliches Dasein hinzu. Die Auseinandersetzung mit der Psyche des Menschen und die Möglichkeiten der positiven Unterstützung und Begleitung begeistern mich. Erfahrenes zum Ausdruck zu bringen und weiter zu geben ist mir ein Anliegen. Seit 2014 arbeite ich als selbstständiger Kreativ-Coach in Berlin mit Kindern und Erwachsenen. Zu Beginn des Jahres 2017 beende ich erfolgreich meine Weiterbildung zur dipl. Psychosozialen Kunsttherapeutin am Institut für Kunst und Therapie Potsdam (heute Ascol College). Im Januar 2018 kehre ich nach Darmstadt zurück, um hier seit März 2018 in eigener Praxis für Kunsttherapie tätig zu sein.
Der individuell künstlerische Ausdruck steht nach meiner Auffassung und Wahrnehmung der Umwelt direkt mit dem ureigenen Sein, sowie persönlichen Lebensmotiven in Verbindung und bietet die Möglichkeit, Ressourcen und Selbstheilungskräfte zu mobilisieren, sowie vielfältige Veränderungsprozesse anzuregen und zu unterstützen.

Kosten:
Frühbucher bis 15.8.2020 / 90 €
danach 100 €

Seminar Beginn 22.08.2020 10:00
Seminar Ende 22.08.2020 18:00
Registration Start Date 30.07.2020 6:00
Verfügbare Plätze 10
Stichtag, Anmeldungsende 21.08.2020 18:00
Einzelpreis 90,00 EUR
HINWEIS

Eine MwSt. wird gemäß §19 UStG nicht ausgewiesen.

Ort
Herzraum Innenstadt
Zimmerstraße 11, 64283 Darmstadt, Deutschland
Herzraum Innenstadt
90,00 EUR 10

Warenkorb

Die Liste ist leer